Prozessanalyse und IT-Beratung für Waschmittelhersteller

Industrie

Bei einem internationalen Konsumgüter-Hersteller betreut seitcom die vom Unternehmen selbst entwickelten Applikationen innerhalb der lokalen IT-Landschaft. Hier handelt es sich um verfahrenstechnische Systeme, die zur Produktion von Waschmittel benötigt werden. Seitcom hat die über Jahre historisch gewachsenen Anwendungen übernommen und optimiert diese sukzessive in enger Abstimmung mit dem Kunden auf Basis der spezifischen Prozessanforderungen.

Es besteht ein Service-Level-Agreement mit Standby-Zeiten von 8 bis 18 Uhr sowie am Wochenende. In diesen Zeiten garantiert die Wormser IT-Kanzlei eine permanente Erreichbarkeit und qualifizierten 1st, 2nd und 3rd Level Support, um den reibungslosen Produktionsbetrieb des Kunden zu gewährleisten.

Das kurzfristige Ziel besteht darin, die aktuelle Systemlandschaft und die laufenden Prozesse zu stabilisieren. Mittelfristig kommen die umfassende Prozessanalyse und die Vervollständigung der Dokumentation hinzu. Langfristig sind die generelle Verbesserung der IT-Struktur sowie die Ablösung veralteter Softwaresysteme geplant. Damit verbunden ist auch die kontinuierliche Dokumentation der gesamten IT-Landschaft. Zur Betreuung des Kunden arbeitet seitcom eng mit den Kollegen der KeySolutions-IT zusammen. Eine Erweiterung der Zuständigkeit auf internationale Gesellschaften ist in Vorbereitung.